Was mir in meiner Welt nicht gefällt:

 

Feuerwerk - Nein Danke! 

 

Lotte, Hund, Rösrath, Feuerwerk Nein Danke
Feuerwerk - Nein Danke!


  1. Angst und Panik
  2. gesetzliche Regelungen zum Feuerwerk
  3. privates Feuerwerk außerhalb Silvester
  4. Folgen von Feuerwerk
  5. funktionsfähige Knaller  = ungenutztes Feuerwerk entsorgen
  6. Gute Vorsätze



1. Angst und Panik

Bei Feuerwerk habe ich panische Angst. Ich leide dann wie Hund. Möchte nur noch flüchten. Versuche mich durch Wände, Türen oder Fußböden zu scharren. Schaue ängstlich an die Decke und suche einen Fluchtweg. Und wenn ich erst einmal in Panik geraten bin, dauert es Stunden bis ich wieder zur Ruhe komme.

Lotte, Hund, Rösrath, Feuerwerk, Büro, Angst
Feuerwerk - Silvester 2014 - Panik


Natürlich haben meine Menschen in meinen 13 Jahren Hundeleben vieles versucht um mir die Angst zu nehmen - leider erfolglos.Beispiele finden Sie in meinem Tagebuch Dezember 2014. Eines unsere schlimmsten Erlebnisse finden Sie unter Silvester - Panik bei Tier und Mensch.



2. gesetzliche Regelungen zum Silvester Feuerwerk - uhrzeitliche Einschränkung


  • BUND - Erste Verordnung zum Sprengstoffgesetz (1. SprengV) § 23

(2) Pyrotechnische Gegenstände der Kategorie 2 dürfen in der Zeit vom 2. Januar bis 30. Dezember nur durch Inhaber einer Erlaubnis nach § 7 oder § 27, eines Befähigungsscheines nach § 20 des Gesetzes oder einer Ausnahmebewilligung nach § 24 Absatz 1 verwendet (abgebrannt) werden. Am 31. Dezember und 1. Januar dürfen sie auch von Personen abgebrannt werden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.


  • NRW Landes-Immissionsschutzgesetz - LImschG

§ 9 (Fn 22) Schutz der Nachtruhe
(1) Von 22 bis 6 Uhr sind Betätigungen verboten, welche die Nachtruhe zu stören geeignet sind.
(3) Bei Vorliegen eines öffentlichen Bedürfnisses oder besonderer örtlicher Verhältnisse können die Gemeinden für Messen, Märkte, Volksfeste, Volksbelustigungen, ähnliche Veranstaltungen und für Zwecke der Außengastronomie sowie für die Nacht vom 31. Dezember zum 1. Januar durch ordnungsbehördliche Verordnung allgemeine Ausnahmen von dem Verbot des Absatzes 1 zulassen.


Für NRW ist Silvesterfeuerwerk also im Zeitraum vom 31.12. 6 Uhr bis 1.1. 22 Uhr zulässig sofern es keine weitere zeitliche Einschränkung durch ihre Stadt / Gemeinde gibt.


Ich gönne ja allen Menschen, dass sie mit einem Feuerwerk das neue Jahr begrüßen möchten. Zwischen 23:50 Uhr und 0:30 Uhr sollte in der Silvesternacht doch dem Anlass entsprechend ausreichen.

Aber warum gestattet der Gesetzgeber, dass bereits ab Silvestermorgen bis Neujahrsabend geknallt werden darf? Habe am 2.1.2015 deshalb mal beim Bundesjustizministerium angefragt - siehe   Anfrage BMJV Feuerwerk

Wenig hilfreiche Antworten zu einer doch einfachen Frage.

Das BMJV hat meine Anfrage an das BMI weitergeleitet, Bund verweist an Land, Land verweist an Kommune / Bund.


Und warum gibt es Menschen, die bereits mit Verkaufsbeginn anfangen zu knallen oder auch noch bis in die dritte Januarwoche mich in Panik versetzen. Wissen diese Menschen nicht, was sie mir und sicherlich anderen Tieren antun? Siehe mein Tagebuch vom 17.01.15 = hier.


3. privates Feuerwerk außerhalb Silvester

Und als sei das noch nicht genug gibt es auch immer mehr privates Feuerwerk. Und das kann man sich auch noch von der Stadt zu besonderen Anlässen genehmigen lassen. Und die Stadt entscheidet dann für mich ob ein Polterabend, eine Hochzeit oder ein Jubiläum mich als unbeteiligter dieser privaten Feiern in Panik versetzt.
Und völlig unverständlich ist, warum die Stadt Rösrath nicht wenigsten über erteilte Genehmigungen informiert - zum Beispiel: Datum, Uhrzeit, Stadtteil. Diese Info könnte z. B. im Internet der Stadt Rösrath auf der Seite Bürgerservice Feuerwerk stehen. Dann hätte ich die Möglichkeit während eines genehmigten Feuerwerks außer Hörweite zu gehen.


4. Folgen von Feuerwerk


Und tagelang muss ich dann auch noch über den Feuerwerksmüll steigen und aufpassen, dass ich mit meinen Pfoten nicht auf die Plastikkappen der Raketen trete - tut weh!

Lotte, Hund, Rösrath, Feuerwerk, Müll, Panik
Feuerwerksmüll



5. funktionsfähige Knaller  = ungenutztes Feuerwerk entsorgen

Am 17.01.2015 habe ich von einem Kind in der Nachbarschaft 16 Mini-Knaller zur Entsorgung übernommen - siehe Tagebuch am 17.01.15.

Aber wie entsorgt man funktionsfähige Knaller korrekt?

Im Zeitalter Internet sollte es ja kein Problem sein., das zu ermitteln Und die Recherche begann:

  • kommunaler Abfallentsorger Stadtwerke Rösrath
    Verweis zu weiteren Informationen zum Thema Abfall auf  Bergischen Abfallwirtschaftsverbandes = BAV

  • Bergischen Abfallwirtschaftsverbandes = BAV

    Unter Abfalltipps habe ich weder unter A noch unter Z noch bei den Buchstaben dazwischen etwas gefunden.
    Habe dann als Suchbegriff Feuerwerk, Knaller, Raketen, Sprengstoff eingegeben und jeweils keinen Treffer erhalten.

    Da werde ich dann am Montag mein Glück unter dem Servicetelefon der Abfallberatung 0800 805 805 0 versuchen.

    Telefonat 19.1.15:
    BAV: kleinere Mengen über die graue Tonne
    mein Mensch: dann sei aber  nicht sichergestellt, dass funktionsfähiges Feuerwerk in die Hände Unbefugter z. B. Kinder gelangt - ist es denn erlaubt und zulässig ungenutztes Feuerwerk analog Tipp helpster zu entsorgen?
    BAV: den Tipp schauen wir uns an - durch wässern den Sprengstoff unschädlich zu machen und erst dann in die graue Tonne sei aber OK
    mein Mensch: nimmt BAV das Thema Feuerwerk denn auch auf ihre Internetseiten - erspart zum Beispiel Telefonate
    BAV: sei sicherlich auch schon vor Jahren Mal im Internet gewesen und jetzt wohl nur noch im Archiv
    mein Mensch: lohnt sich sicherlich diesen Tipp alle Jahre wieder zeitnah zu Silvester zu kommunizieren
    BAV: Anregung wird geprüft

    Nachtrag 01.12.2015
    Unter R wie Raketenmüll habe ich dies gefunden:
  • Raketenmüll sicher entsorgen

    Feuerwerkskörper enthalten explosionsgefährliche Stoffe und können bei unsachgemäßem Gebrauch für Mensch und Umwelt sehr gefährlich werden.

    Ausgebrannte Feuerwerkskörper gehören in die Restmülltonne.

    Und nicht abgebrannte Restbestände sollten möglichst umgehend dem Handel zurückgegeben werden. Bis zur Rückgabe sind die Feuerwerkskörper in der Originalverpackung an einem kühlen und trockenen Ort  zu lagern.

    Unbedingt sollte man sicher stellen, dass keine minderjährigen Kinder auf diese Gegenstände zugreifen können.


6. Gute Vorsätze

Wir Hundebesitzer lassen keinen Haufen liegen - Folge: keiner tritt mehr in einen Haufen.
Sie als Tierbesitzer oder  -freund verzichten künftig auf privates Feuerwerk - Folge: keine Angst und Panik in der Tierwelt, kein Feinstaub und Böllernebel, keine Toten und  Verletzten, keine Brände, keine Helfer, die in Folge von Einsätzen ihr Leben / ihre Gesundheit riskieren.... 


Zu besonderen Anlässen könnte mit Genehmigung der Stadt ein organisiertes Feuerwerk von Profis abgebrannt werden. Zu Silvester könnte die Stadt Rösrath mit Spenden ein Feuerwerk organisieren. Keine Spenden - kein Feuerwerk. Da bleibt dann der Besuch der Nachbargemeinde oder der Fernseher.


Lotte, Hund, Rösrath, Feuerwerk, Böller, Angst,
Feuerwerksmüll

 

Vielen Dank für Deinen / Ihren Besuch! 


Du / Sie sind der   

69429

 Besucher.

 

Ich freue mich  über einen Eintrag im Gästebuch