Tagebuch - hier finden Sie alle aktuellen Meldungen aus September 2014

  

29.09.2014
Fleißige Mitarbeiter der Stadwerke Rösrath waren heute unterwegs - DANKE

Auf meinem Rückweg trafen wir Mitarbeiter der Stadtwerke, die ein Stück Teerdecke auf einem Gehweg erneuerten.
Mein Mensch gab ihnen den Hinweis, dass im Kreuzungsbereich Schmiedeweg - Brander Straße der Gehweg einige Löcher / Stolperfallen hat und in der Brander Straße auf Höhe Nr. 27 auf der Fahrbahn vier Pflastersteine seit Monaten ohne Teerdecke Radfahrern zum Verhängnis werden könnten. Sie sagten zu sich darum zu kümmern.
Und tatsächlich - es wurde auf Zuruf alles erledigt und noch etwas mehr.
Vielen DANK!

Lotte, Hund, Rösrath, Verkehr, Schäden
Diese 4 Steine haben am 29.9.14 wieder eine Teerdecke bekommen

Am 14.1.14 hatten wir u. a. dieses Loch mit Bild der Stadt gemeldet =
  • Brander Str. 24 - Absenkung Bürgersteig vor Kita
    Auch an nicht Regentagen steht hier das Wasser. Und wenn nicht gerade gekehrt wurde auch mit viel Dreck. Und wenn die Parkplätze an dieser Stelle korrekt genutzt werden, dann bleibt Fußgängern mit Hund oder Kind nur der Weg durch den Dreck
  • Brander Str. 27 - Fahrbahn, da fehlt wohl die Teerdecke - für Radfahrer lebensgefährlich
 Nach Erinnerung erhielten wir am 10.2.14 folgende Antwort:

"...Die Mängel in der Brander Straße wurden durch den Wegemeister gesichtet. Ein grober Verstoß gegen die Verkehrssicherheitspflicht liegt nicht vor..."

Auf meine folgende Antwort am selben Tag erhielten wir keine Antwort mehr:

"... Bei dem abgesenkten Gehsteig vor der Kita liegt sicherlich kein grober Verstoß gegen die Verkehrssicherheit vor - er sorgt zeitweise nur für nasse / schmutzige Schuhe / Füße - auch bei den Kindern.

Bei dem Loch in der Fahrbahn auf Höhe Brander Str. 27 möchte ich allerdings keinem Fahrradfahrer wünschen, dass er dort rein fährt. Hier fehlt doch die komplette Teerdecke über den 4 frei liegenden Pflastersteinen!
Warum kann hier nicht im Rahmen der Beseitigung von Schlaglöchern eine Schaufel Teer geopfert werden = Gefahr erkannt - Gefahr gebannt.
.."
26.09.2014
8:30
War dann eben zur großen Blutspende.
Wollen wir mal hoffen, dass aus meinen Blutwerten die Ursache für den Durchfall zu erkennen ist.
Vorsorglich lasse ich auch direkt einen Gen-Test auf DM - Degenerative Myelopathie - machen.

Und auf dem Heimweg erlebte ich dann noch eine riesen Überraschung - die Stadtwerke waren zum 2. Mal in diesem Jahr mit einem Großaufgebot am Löwenburgweg - Schmiedeweg und haben die Seitenstreifen / Gehwege wieder gepflegt / geh bar gemacht.


Lotte, Hund, Rösrath, Randstreifen, Rückschnitt
vor Rücksschnitt


Lotte, Hund, Rösrath, Randstreifen, Rückschnitt
nach Rückschnitt

Fast perfekt - die über den Randstreifen wuchernden Wurzeln versucht mein Mensch jetzt noch zu entfernen.

Nachtrag 7.10.14 - mein Mensch war zwischen 2 Regenschauern dann mal fleißig - Ergebnis:

Lotte, Hund, Rösrath, Randstreifen, Rückschnitt
jetzt sieht es noch besser aus

Ihren Haufen, der mitten auf dem Gehweg liegen gelassen wurde, hat mein Mensch dann auch noch entfernt!

Liebe Hundebesitzer, der Abfallbehälter nimmt auch gerne die Kottüten von ihnen auf!


Leider gibt es noch zahlreiche Hundebesitzer, die nicht verstehen / einsehen, dass auch auf den Gehwegen und öffentlichen Grünflächen / Randstreifen ein Hundehaufen zu entsorgen ist - siehe Hundehaufen meiner Artgenossen. Wenn diese Hundebesitzer wenigstens das  gemähte Gras zum abdecken des liegen gelassenen Haufens nutzen würden, sähe es nicht nach wenigen Tagen hier schon wieder beschissen aus.
25.09.2014
Durchfall - noch in Arbeit

Die große Kotuntersuchung hat keinen Befund ergeben.
Trotz Reis, Hähnchen, Hüttenkäse und Zwieback seit ca. einer Woche hat sich mein Stuhlgang leider noch nicht normalisiert. Allerdings ist er nicht mehr wässrig, was aber auch an den Kohletabletten liegen kann, die ich vereinzelt bekommen habe.
Nun muss ich morgen eine Blutspende abgeben.
23.09.2014
öffentliche Brunnen in Rösrath - kein Trinkwasser

Nun haben wir es schriftlich von den Stadtwerken - Auszug:
"Festzustellen ist, dass keine der Brunnenanlagen der Stadt Rösrath (Sülztalplatz, Hoffnungsthal oder Haus Eulenbroich) mit Trinkwasser betrieben werden.Ich habe aus diesem Grunde veranlasst, dass die Brunnenanlagen in den kommenden Wochen mit entsprechenden Schildern versehen werden und hoffe damit Ihrem Anliegen entsprochen zu haben.
Also liebe Artgenossen - auch wenn die Erfrischung noch so verlockend ist - bitte nicht trinken.
22.09.2014
Randstreifenmäher gesichtet

Nach fast 3 Monaten haben wir in unserem Wohnumfeld den Randstreifenmäher im Einsatz erlebt. Schön, dass er auch mal wieder den Weg zu uns gefunden hat. Jetzt kann ich wieder zeckenfrei mein Geschäft erledigen. Und mein Mensch kann meinen Haufen ordentlich aufnehmen und entsorgen. Und auch die Nutzung der Randstreifen bei Begegnungen mit anderen Verkehrsteilnehmern ist jetzt teilweise wieder möglich - Scherben und die liegen gelassenen Haufen meiner Artgenossen kann ich jetzt besser erkennen.

Der seltene Rückschnitt der Randstreifen soll ja wohl eine Sparmaßnahme sein. Und natürlich haben wir Verständnis dafür, dass gespart werden muss. Aber warum gibt es dann Stellen, an denen häufiger gemäht wird. Sparen ja - aber bitte dann bei Allen! Wenn in einem privat Haushalt gespart werden muss, lässt man auch kein Familienmitglied verhungern.
20.09.2014
ACHTUNG: Habe seit 5 Tagen wässrigen / schleimigen Durchfall - Ursache wird noch gesucht. Kontakte mit Artgenossen meide ich im Moment - um Übertragung zu vermeiden!
Und als hätte ich nicht schon genug Schiss - jetzt haben wir auch schon wieder den 2. Tag Gewitter. Mir bleibt wohl auch nichts erspart.
15.09.2014
15:00
Hatte eben Termin bei Frau Scholzen in der TA-Praxis Menke.
Sie hat meinem Menschen gezeigt wie ich alter Hund wieder zu mehr Muskeln in den Hinterläufen kommen kann.
Freue mich schon auf die vielen Leckerchen, die ich dann sicherlich während der Trainingseinheiten bekommen werde.
13.09.2014
So, meine Blutung ist gestillt. Alle netten Rüden dürfen jetzt auch wieder gefahrlos in meine Nähe kommen - freue mich auf euch!
06.09.2014
07.09.2014
Rösrath feiert Schützen- und Straßenfest - leider auch viele Glas-Scherben auf meinen Wegen

Ich konnte wegen meiner Läufigkeit leider nicht aktiv am Schützen- Straßenfest teilnehmen. In meiner Nähe hätte auch kein Rüde einen Treffer landen können.

Ich war in den Morgenstunden unterwegs und habe mit meinem Menschen Glas-Flaschen gesammelt und diese vor einem ungewollten Scherbenhaufen gerettet, der für andere zur Gefahr werden kann.
Auch Glas-Flaschen, auf die es kein oder wenig Pfand gibt, muss Mensch doch nicht nach der Leerung einfach stehen oder liegen lassen. Selbst in unmittelbarer Nähe von Glascontainern oder Abfalleimern lagen die Flaschen. Und eine noch ganze Flaschen ist leider für manche Menschen ein willkommenes Objekt daraus einen Scherbenhaufen zu machen.
Also wundern sie sich nicht, wenn ihnen mein Mensch mal mit einer Bierflasche begegnet - er trinkt keinen Alkohol - sondern entsorgt nur die gefundene Flasche um zu verhindern, dass durch mögliche Scherben  andere zu Schaden kommen - aktuelles Beispiel an einer Weide Hasbacher Straße - Wolfsweideweg

Lotte, Hund, Rösrath, Glas, Flaschen, Scherben
Scherben, die kein Glück bringen

Wie rücksichts- oder gedankenlos  Menschen doch sein können!

Weitere Infos zu Glasscherben siehe unter: Was mir nicht gefällt im Abschnitt Müll auf und an meinen Wegen

05.09.2014
In der 2. Woche meiner Läufigkeit bin ich jetzt ernsthaft auf der Suche nach einem Rüden. Selbst einem Dackelmännchen gehe ich nicht aus dem Weg. Und am liebsten wäre ich den ganzen Tag unterwegs um endlich einen "Mann" zu finden. Und den Weg möchte ich auch gerne selbst bestimmen. Und ob ich stehen bleibe oder weiter gehe möchte ich auch selbst entscheiden.

Zu Hause bin ich zur Zeit sehr unruhig - was soll ich auch dort - ich könnte ja draußen einen Rüden verpassen.

Trotz meines Alters und meiner müden Knochen bin ich aber weiterhin sehr reinlich - ich putze mich deshalb auch sehr oft.

Lotte, Hund, Rösrath, Läufig, Intimpflege
Intimpflege während Läufigkeit

04.09.2014
Mops entlaufen!

Heute kamen wir an einem Haus vorbei auf dessen Zufahrt ein Mops stand. Der Mops interessierte sich sehr für mein Hinterteil - warum wohl?
Mein Mensch hatte Sorge, dass uns der Mops auf die Straße folgt und dann eventuell unter die Räder kommt. Er klingelte - aber erfolglos. Wir gingen auf der Straße um das Haus und sahen im Garten einen Menschen. Diesen fragten wir ob er einen Mops hat - Antwort ja. Mein Mensch: Dann kümmern sie sich bitte um ihren Mops. Frage des Mopsmenschen: Wo ist der denn?.
Er war offensichtlich unbemerkt aus dem Garten gelaufen und fand nun den Rückweg nicht mehr.

Leider hört Mensch immer wieder, dass Hunde gesucht werden, die entwischt sind - oft vom eigenen Grundstück. Manche landen dann auch auf der Autobahn und im Verkehrsfunk = Hund auf der Fahrbahn. Das haben wir leider in der Nachbarschaft auch schon erlebt und ist leider kein Einzelfall - siehe: Autobahnhunde

Wir hatten auch schon einen entlaufenen Rüden zu Hause zu Besuch, der seinen Menschen wegen läufiger Hündin entwischt ist - mit Leine wäre das nicht passiert.
In einem anderen Fall ist es einem Hund in der Nachbarschaft wiederholt gelungen die geschlossene Haustüre zu öffnen. Mein Mensch hat ihn einmal eingefangen und in sein Haus gebracht - die Mensch waren nicht da. Später hörte er, dass dieser Hund kurz danach nochmals entwischt ist.
In der Wahner Heide ist uns vor Jahren ein menschenloser Hund begegnet - ca. 60 Kilo. Er wurde dann von der Polizei bzw. Feuerwehr eingefangen.
Ein Rüde aus der Nachbarschaft wurde überfahren weil es ihm gelungen war vom Grundstück zu kommen um der Spur meiner läufigen Vorgängerin zu folgen. Er ist leider in die "falsche Richtung" gelaufen und hat versucht die Hans Böckler Straße zu überqueren.

Bitte liebe Menschen schützen sie ihren Hund vor Ausflügen / Spaziergängen ohne sie. Schließen sie die Haustüre ab, wenn Hund alleine im Haus bleiben muss. Sichern Sie ihr Grundstück und halten sie ihren Hund im Wohngebiet an der Leine und im Auto an einem gesicherten Platz. Und auf dem eigenen Grundstück habe ich am Tag immer mein Halsband um. Für den Fall, dass es mir doch mal gelingt auszubüchsen, kann man mich wenigstens am Halsband packen.

Und sie sind nicht nur für ihren Hund verantwortlich sondern auch für die Folgen, die ein ausgebüchster Hund anrichten kann! Schlimm genug, wenn der eigene Hund zu Schaden kommt - noch schlimmer ist es aber wenn durch den eigenen Hund andere zu Schaden kommen.
01.09.2014
Und wieder hat ein neuer Monat begonnen - Hunde wie die Zeit vergeht! Fühlt sich ja schon an wie Herbst. Hoffentlich sind jetzt auch die Sommergewitter vorbei.
Mein Mensch muss nun endlich mal das Tagebuch für August aktualisieren - es ist viel passiert!

wichtige Info an alle Rüden und deren Menschen: so langsam bin ich heiß und willig. Aber sicher werden ja alle potentiellen Rüden erkennen, dass ich ein alter Hund bin bzw.  an der Leine geführt!


Lotte, Hund, Rösrath, Brunnen, kein Trinkwasser
Brunnenanlagen - kein Trinkwasser

Vielen Dank für Deinen / Ihren Besuch! 


Du / Sie sind der   

71948

 Besucher.

 

Ich freue mich  über einen Eintrag im Gästebuch